History

Logo.germanyIm Spätsommer des Jahres 1996 trafen sich in Kreuzberg, in einem zum Partykeller umfunktionierten ehemaligen Hausmeister-Arbeitsraum, in unregelmäßigen Abständen ein zum Teil doch recht seltsame Gesellen. Bei allen Zusammenkünften drehte sich jedes Gespräch immer nur um das Thema Nr. 1 “Mein Bike das unbekannte Wesen”. Dennoch kam irgendwann der Gedanke nach einer organisierten Gemeinschaft mit adäquatem Gelände, wo einerseits in Ruhe geschraubt und andererseits laute Feten gefeiert werden können. Viel langwieriger und schwieriger war jedoch das finden eines Namens, mit dem sich jeder in der Gemeinschaft identifizieren konnte. Nach nicht zu zählenden Flaschen hochprozentigen… erhielt, wenn auch mit geschwollener Zunge, der Name – Duck Hunter – den größten Stimmenanteil.   Dem Kreuzberger Partykeller folgte eine neue Heimat in Dallgow. Da nach nunmehr 10 Jahren unser Mietvertrag ausgelaufen war, ergab sich im Vorfeld die Frage „Wat nu?“ Kurzerhand zog die Karawane einige 100 Meter weiter in unserer jetziges Domizil „Dallgow Ausbau 1“ und alles begann von vorn. Das vorgefundene Gelände war eine ehemalige Gärtnerei und sah nach deren Auszug, wie ein Truppenübungsplatz nach einem 3-monatigen Panzermanöver aus. Drum erklang im Chor „ja ja jetzt wird wieder in die Hände gespuckt…“ und das Grundstück wird mit allen zur Verfügung stehenden Kräften aufgeräumt und herausgeputzt. Die ersten Probepartys nach Umbau und Herrichtung der ehemaligen Laube klappten schon ganz gut. Wir hoffen, dass uns unser Mut und unsere Tatkraft nicht verlassen bis wir uns so eingerichtet haben, dass es uns gefällt. Egal, was kommt, wir werden Euch auf jeden Fall zu den allseits beliebten und unter „Aktuelles“ eingetragenen Partys herzlich einladen und freuen uns auf Euer Erscheinen.